Design Sprint „Selbstfahrende Autos und Stadträume“ von BuroHappold mit i2g

On Januar 23, 2017

Design Sprint „Selbstfahrende Autos und Stadträume“ von BuroHappold mit i2g

Unter dem Titel „Design Sprint“ brachte das internationale Planungs- und Beratungsbüro BuroHappold Engineering am 18. Januar 2017 40 Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Unternehmen auf dem Euref-Campus in Berlin zusammen, um im Rahmen eines Ideenworkshops Fragen rund um das Thema „selbstfahrende Autos und Stadträume“ zu diskutieren: Welche Auswirkungen werden autonome Fahrzeuge auf unsere städtischen Räume haben? Welche Chancen und Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich? Wie können wir gemeinsam und interdisziplinär Lösungen entwickeln, die unsere Städte noch lebenswerter machen?

Frank Christian Hinrichs und Richard Kemmerzehl bereicherten als Elektromobilitätsexperten die Expertengruppen bestehend aus Architekten, Stadtplanern aus Wissenschaft und Praxis, Internetdienstleistern, Vertretern von Automobilherstellern und -clubs, der BVG und der BSR sowie Vertretern aus der Berliner Politik und Verwaltung. Die Energie und der Spaß, den die geladenen Experten bereits bei der Ausarbeitung hatten, waren auch bei den Präsentationen und der darauffolgenden Diskussion spürbar.

Im Anschluss besuchte Roger Nickells, CEO von BuroHappold, die zeemoBase und machte deutlich, dass die Kooperation mit inno2grid für Quartiersentwicklungen intensiviert wird. Wir freuen uns, an zukunftsfähigen Lösungen (mit) zu arbeiten!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

© Fotos by: BuroHappold Engineering/Marco van Oel; Text by: BuroHappold Engineering, Richard Kemmerzehl

 

  • By BH  0 Comments   

    0 Comments