Fachgespräch am Stand der Lohr Industries AG – Zukunftsorientierte Mobilitätslösungen für die letzte Meile

On September 24, 2018

Fachgespräch am Stand der Lohr Industries AG – Zukunftsorientierte Mobilitätslösungen für die letzte Meile

Auf der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik „InnoTrans“ trafen sich am vergangenen Mittwoch Vertreter des Reiner Lemoine Instituts, der FH Potsdam, der E-dis AG und der inno2grid GmbH, um sich gemeinsam mit dem Fahrzeughersteller Lohr über praktische Anwendungsmöglichkeiten für Autonomes Fahren auszutauschen.

Die Kooperationspartner erarbeiten derzeit eine Grundkonzeption zur Entwicklung einer bedarfs- und zukunftsorientierten Mobilitäts- und Ladeinfrastruktur für den Landkreis Dahme-Spreewald. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, zum einen inter- und multimodale Mobilitätslösungen für das Flughafenumfeld BER zu erarbeiten und zum anderen eine nachhaltige Arealentwicklung des dynamisch wachsenden Tourismus-Hotspots Tropical Islands zu fördern. Vor diesem Hintergrund besichtigten die Akteure den Messestand des Fahrzeugherstellers Lohr auf der InnoTrans und erörterten mögliche Einsatzszenarien von autonomen Shuttleverkehren.

Der ausgestellte elektrisch angetriebene Shuttlebus „Cristal“ wurde speziell entwickelt, um eine Anschlussmobilität auf der ersten und letzten Meile zu gewährleisten. Der Kleinbus besitzt eine Transportkapazität von bis zu 16 Personen und wird sowohl in einer Variante mit Fahrer als auch als autonom fahrendes Fahrzeug vom Hersteller Lohr angeboten. Um der individuellen Nachfrage auf der letzten Meile gerecht zu werden, besteht darüber hinaus die Möglichkeit, zwei bis vier Fahrzeuge zu koppeln und somit bis zu 64 Personen im Shuttlemodus befördern zu können.

  • By BH  0 Comments   

    0 Comments