EUREF-CAMPUS – ENERGIE & MOBILITÄT DER ZUKUNFT

EUREF-CAMPUS – ENERGIE & MOBILITÄT DER ZUKUNFT

Unser Firmenstandort, der EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg, hat sich seit 2009 aus einer Industriebrache in einen hoch attraktiven Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort entwickelt – insbesondere für die Themen Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit.

Die Mitarbeiter der inno2grid tragen hierbei eine gewisse „Mitschuld“, denn sie waren Teil der Forschungs- und Partnercommunity, welche die Entwicklung des Campus maßgeblich geprägt hat. So wurde beispielsweise im Rahmen des vom BMVBS (jetzt BMVI) geförderten Projektes „BeMobility – Berlin elektromobil“ die in Deutschland bis dato in der Form einmalige „Plattform elektroMobilität“ eröffnet werden (Plattform elektroMobilität im InnoZ). Teil davon ist auch die  angeschlossene e-Carsharing-Station mit verschiedenen Lademöglichkeiten (über 30 Ladepunkte). Wurden diese Ladepunkte anfangs noch mit regenerativer Energie aus dem öffentlichen Netz versorgt, werden sie inzwischen mit Energie aus dem berlinweit ersten Micro Smart Grid des Campus gespeist. Damit wird beispielsweise die allen Mietern auf dem Campus zugängliche e-Carsharing Flotte mit lokal erzeugtem Strom wirklich grün versorgt. Ein solares Grundlastkraftwerk erhöht zukünftig die Leistung im Micro Smart Grid und ermöglicht Forschungsaktivitäten zur Erprobung für bidirektionales und induktives Laden. Im Rahmen des Forschungscampus Mobility2Grid übernimmt die inno2grid die betrieblichen und organisatorischen Aufgaben rund um das Micro Smart Grid.

Dass der EUREF-Campus inzwischen als Aushängeschild der aktiven Umsetzung der Energie- und Verkehrswende in Deutschland gilt, macht uns, als Teil der Community auf dem Campus, stolz und spornt uns an, diesen systemischen Lösungsansatz gemeinsam mit Campus-Partnern auf weitere Areale zu übertragen.

Category:  

Beratung & Prozessmanagement, Umsetzung & Betrieb

Date:   

8. April 2016

Web:  
Bilder:  

© EUREF AG / EUREF Campus
© Vipul Toprani / Windrad Gasometer