INITIALWORKSHOP INFRASTRUKTURKONZEPT ZEUTHEN

INITIALWORKSHOP INFRASTRUKTURKONZEPT ZEUTHEN

Die Gemeinde Zeuthen möchte ein ökologisches und ganzheitliches Mobilitätskonzept für die Gemeinde unter besonderer Berücksichtigung der Elektromobilität erarbeiten. Hierfür sollen die Ideen aller Fraktionen einfließen und in einem schlüssigen und bezahlbaren Gesamtkonzept münden.

In einem Workshop mit Vertretern aller Fraktionen der Gemeinde Zeuthen sowie Vertretern der Nachbargemeinden wurden die Themen Aufbau von Ladeinfrastruktur, Elektrifizierung und Einsatz von Poolfahrzeugen, vernetzte Radinfrastruktur und die Verbesserung des Öffentlichen Nahverkehrs beleuchtet. Unter Berücksichtigung der laufenden Förderprogrammen des Landes Brandenburg erarbeiteten die Teilnehmer  eine gemeinsame Zielvorstellung für die zukünftige Mobilität in der Gemeinde Zeuthen. Sie entwickelten außerdem drei konkrete Umsetzungsideen, die in der Folge des Workshops weiterverfolgt werden.

Category:  

Beratung & Prozessmanagement

Date:   

16. April 2018

Client:  

Gemeinde Zeuthen

Web:  

https://www.zeuthen.de/