NEUE MOBILITÄTSANGEBOTE FÜR DAS QUARTIER FALKENBERG

NEUE MOBILITÄTSANGEBOTE FÜR DAS QUARTIER FALKENBERG

An der nordöstlichen Stadtgrenze Berlins, im Stadtteil Lichtenberg, entsteht mit rund 1.200 Wohnungseinheiten das Quartier Falkenberg. Auf Grundlage einer Mobilitätsanalyse soll für die zukünftigen Bewohner ein breites Mobilitätsangebot entstehen. Angestrebt sind mind. Vier Mobilitätsstationen für ein zusätzliches Car- und Bikesharingangebot, dasssich aus dem Strom der installierten Solaranlagen und/oder dem BHKW speist.

Hierfür werden unterschiedliche Leistungspartner der Gewobag miteinbezogen. Inno2grid ist mit der Konzeption der elektrifizierten Mobilitätsstationen betraut und übernimmt im Auftrag der Gewobag die interdisziplinäre Prozesssteuerung.

Category:  

Beratung & Prozessmanagement, Konzeption & Planung

Date:   

21. September 2017

Client:  

Gewobag

Bilder:  

Architekturbüro Kock/Björn Rolle