zeeMobase

Die zeeMobase ist die Zentrale für Energie und Mobilität.

Und kann in vielen Kontexten eingesetzt werden.

 

Die zeeMobase (zero emission energy and mobility base) ist ein Ort, an dem Mobilität und Energie zusammenlaufen und sowohl physisch als auch digital vernetzt werden. Strom wird mittels erneuerbarer Energie gewonnen, lokal gespeichert und in Mobilität umgesetzt.

Technisch gesehen ist die zeeMobase ein Micro Smart Grid, das die Energie möglichst effizient verteilt.

Praktisch gesehen ist die zeeMobase eine intermodale Mobilitätsstation.

 

 

 

 

 

 

zeeMobase am Veranstaltungsort

 

Karl-Liebknecht-Stadion Babelsberg

  • Mobilitäts- und Energiekonzept für elektrifiziertes Carsharing
  • Ladeinfrastruktur sowohl für Fans und NutzerInnen als auch für Vereinslogistik
  • Informationen über Energiegewinnung & -verbrauch werden gescreent
  • Projekt mit Wachstums- und Skalierungspotential

zeeMobase als Smart Grid

 

EUREF-Campus Berlin

  • Eine der größten „Stromtankstellen“ Deutschlands mit insgesamt 36 Ladepunkten
  • Energie wird mit Windkraft, Photovoltaik und einem Blockheizkraftwerk gewonnen
  • Halte- und Ladepunkte des autonom fahrenden Campusshuttle „Emmy“
  • Showroom für die Zukunft der Mobilität

zeeMobase als Logistik- und Erlebnishub

 

Zukunftsbahnhof Südkreuz

  • Indermodale Mobilitätsstation an einem der größten Bahnhöfe Deutschlands
  • Energie wird mit Windkraft und Photovoltaik gewonnen
  • Logistikknotenpunkt für „Kabelsalat Berlin“
  • Attraktiver Aufenthaltsort durch innovative Angebote, die durch die dezentrale Energiegewinnung vor Ort ermöglicht werden

 

 

Was ist Ihr Projekt?

 

Was ist Ihre Idee?

 

Was ist Ihre Story?

 

Weil die Themen Mobilität, Energie und Digitalisierung heute allgegenwärtig sind, lässt sich die zeeMobase auf etliche Projekte und Szenarien übertragen, skalieren und an die jeweiligen Situationen anpassen. So kann eine zeeMobase zur Steuerung der Energieversorgung von Quartieren beitragen, den Verkehr entlasten oder in Logistikprozesse eingebunden werden. Im Zentrum steht dabei immer der nachhaltige Nutzen für Mensch und Umwelt.

Jede Mobilität lässt sich elektrifizieren, warum nicht dezentral mit erneuerbarer Energie?

 

 

 

zeeMopoint

zeeMoplace

 

zeeMohub